Warum sollte ich mit einer SEO-Agentur zusammenarbeiten? Die wichtigsten 9 Vorteile im Überblick.

Die Sichtbarkeit der eigenen Website in Suchmaschinen wie Google und Bing ist heute ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen. Mehr Sichtbarkeit in den Suchergebnissen kann zu einer deutlichen Steigerung des Traffics auf der eigenen Website führen. Dadurch können neue Kunden gewonnen und der Umsatz gesteigert werden.

Viele Unternehmen vernachlässigen oder unterschätzen jedoch die Kraft einer effektiven SEO-Strategie und zweifeln, ob es sich lohnt, in diese Aktivität zu investieren. Eine SEO-Agentur kostet zwar Geld, kann aber helfen die Chance auf bessere Rankings zu erhöhen. Zudem kann oft sogar der konkrete wirtschaftliche Erfolg gemessen werden, welcher durch Suchmaschinenoptimierung erreicht wurde. Dennoch ist es für das Management nicht immer einfach Budgetmittel für eine SEO-Agentur zur Verfügung zu stellen.

Wenn man sich doch für eine Investition in SEO entscheidet, stellt sich die erste Frage: Soll man es intern oder durch eine Onlineagentur durchführen lassen?

Hier eine Auflistung von den wichtigsten Vorteilen, welche die Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur bietet:

Vorteil #1: Komplexes & aktuelles Wissen

Die Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur gewährleistet in erster Linie den Zugang zu komplexem und ständig aktualisiertem Wissen, das im Bereich der Suchmaschinenoptimierung von entscheidender Bedeutung ist. Dieser Bereich erfordert nicht nur ein umfassendes technisches Verständnis von Websites, SEO-Tools und Suchmaschinen, sondern auch ein tiefes Verständnis der sich ständig ändernden Regeln und Praktiken. Große Unternehmen mit ehrgeizigen SEO-Zielen können es für notwendig erachten, eigene SEO-Fachleute einzustellen, während kleine und mittlere Unternehmen von der Flexibilität und dem Fachwissen externer SEO-Agenturen profitieren können. Diese Agenturen verfügen nicht nur über Fachwissen, sondern halten sich auch über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden, z. B. über Anpassungen der Google-Algorithmen und den Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Suchmaschinenoptimierung. Die Fähigkeit, schnell auf wichtige Aktualisierungen zu reagieren und neue Strategien zu implementieren, ist entscheidend für den Erfolg in der dynamischen SEO-Landschaft.

SEO-Agenturen nutzen ihr umfangreiches Hintergrundwissen und ihre Erfahrung aus der Betreuung verschiedener Kundenprojekte, um übergreifende Zusammenhänge zu erkennen und innovative Strategien zu entwickeln. Die Kombination aus tiefgreifendem, komplexem Wissen und der Fähigkeit, sich schnell an neue Trends und Entwicklungen anzupassen, macht die Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur zu einem entscheidenden Faktor für den Onlineerfolg eines Unternehmens.

Vorteil #2: Kosteneffizienz durch gezielte Investitionen

Die Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur kann eine erhebliche Kosteneffizienz mit sich bringen, insbesondere durch gezielte Investitionen in die Bereiche, die den größten Einfluss auf die Sichtbarkeit und das Ranking einer Website haben. Agenturen haben das Know-how, um Budgets so zu allokieren, dass sie den größtmöglichen Nutzen bringen. Durch ihre Erfahrung und ihre spezialisierten Tools können sie genau identifizieren, wo Investitionen die beste Rendite liefern, sei es durch On-Page-Optimierung, qualitativ hochwertigen Content, Linkbuilding oder technische SEO.

Zudem ermöglicht die Expertise einer Agentur die Vermeidung unnötiger oder unwirksamer Ausgaben, die oft bei Unternehmen ohne tiefgehendes SEO-Wissen vorkommen. Durch die Priorisierung von Maßnahmen mit dem höchsten ROI stellen SEO-Agenturen sicher, dass das Budget effektiv genutzt wird, um die Online-Präsenz ihres Klienten zu verbessern. Dies führt nicht nur zu besseren SEO-Ergebnissen, sondern spart dem Unternehmen auch Geld, das anderweitig verschwendet worden wäre.

Vorteil #3: Unabhängiger Blick von außen

Einer der signifikantesten Vorteile bei der Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur ist der unabhängige Blick von außen. Unternehmen, die intern an ihren SEO-Strategien arbeiten, laufen oft Gefahr, „betriebsblind“ zu werden. Sie könnten wichtige Optimierungsmöglichkeiten übersehen oder sich zu sehr auf veraltete Methoden verlassen, weil sie in ihren gewohnten Denkmustern gefangen sind.

Eine SEO-Agentur bringt eine frische Perspektive in das Projekt ein. Sie kann ohne Vorbehalte oder interne Einflussnahme die Website und die bisherigen SEO-Bemühungen objektiv bewerten. Diese unvoreingenommene Bewertung führt oft zu neuen Erkenntnissen und Ansätzen, die intern möglicherweise nie in Betracht gezogen worden wären.

Zudem haben Agenturen Erfahrung mit einer Vielzahl von Branchen und Kunden. Diese breite Erfahrung ermöglicht es ihnen, Best Practices und innovative Strategien aus anderen Projekten anzupassen und in neue Kontexte zu übertragen. Sie können erkennen, was in ähnlichen Fällen funktioniert hat, und diese Erfolgsstrategien auf Ihr Unternehmen anwenden, um die Sichtbarkeit und Performance zu verbessern.

Der unabhängige Blick von außen ist somit nicht nur für die Identifizierung ungenutzter Potenziale und das Aufdecken von Schwachstellen wichtig. Er trägt auch dazu bei, die SEO-Strategie kontinuierlich zu hinterfragen und zu optimieren, damit sie mit den sich wandelnden Anforderungen der Suchmaschinen und den Bedürfnissen der Zielgruppe Schritt hält.

Vorteil #4: Risikominderung durch professionelle Ausführung

Die Welt der Suchmaschinenoptimierung ist voller Fallstricke, von den „Black-Hat“-Techniken, die kurzfristig Erfolge versprechen, aber langfristig zu Strafen führen können, bis hin zu den ständig wechselnden Algorithmen, die eine ständige Anpassung der SEO-Strategie erfordern. Die Zusammenarbeit mit einer SEO-Agentur minimiert diese Risiken erheblich. Durch ihre Fachkenntnisse und Erfahrung wenden Agenturen bewährte, ethische Praktiken an, die den Richtlinien von Suchmaschinen entsprechen und die Integrität der Website bewahren.

Professionelle SEO-Agenturen bleiben stets auf dem neuesten Stand der Branche, um sicherzustellen, dass ihre Methoden aktuell und effektiv sind. Dies schützt Unternehmen vor den möglichen negativen Auswirkungen veralteter Taktiken und stellt sicher, dass ihre Website auch in Zukunft gut positioniert bleibt. Darüber hinaus können Agenturen bei technischen Updates und Neuerungen beraten, um sicherzustellen, dass die Website technisch auf dem neuesten Stand bleibt und optimal performt. Dieser professionelle Ansatz zur Suchmaschinenoptimierung schützt Unternehmen nicht nur vor Risiken, sondern trägt auch dazu bei, ihre Online-Präsenz nachhaltig zu stärken.

Vorteil #5 – Erfahrung

Die Mitarbeiter einer SEO-Agentur verfügen über umfangreiches Fachwissen und praktische Erfahrung. Diese Erfahrung hilft ihnen, sich zu Beginn der Zusammenarbeit mit einem Unternehmen schnell einzuarbeiten und zügig erste Ergebnisse zu liefern.

Die Erfahrung eines Mitarbeiters einer SEO-Agentur ist oft auch vielfältiger als die eines internen Mitarbeiters. Die Agentur weiß, wie man mit SEO-Projekten unterschiedlicher Größe umgeht und hat ein gutes Gespür welche konkreten Maßnahmen notwendig sind, um ein konkretes SEO-Ziel zu erreichen. Dies ist ein großer Vorteil für den Kunden, da eine Agentur so effizienter an Ziele kommen kann und bestehende SEO-Strategien entsprechend den aktuellen Bedürfnissen optimal anpassen kann.

Vorteil #6: Zeit- und Ressourcenmanagement

Wenn man SEO ernst nimmt, sollte es selbstverständlich sein, dass es ein langfristiges Ziel ist, das konsequent verfolgt werden muss.

Ein interner Mitarbeiter der Marketingabteilung kann über gute SEO-Kenntnisse verfügen. Wenn er jedoch mit vielen anderen Aufgaben betraut ist, ist es unwahrscheinlich, dass er genügend Zeit hat, um das Thema SEO voranzutreiben. Wirtschaftlich lohnt es sich kaum, „ein bisschen SEO zu machen“. Hier gilt: Ganz oder gar nicht!

Wenn Sie intern nicht wirklich genügend Ressourcen für SEO schaffen können, sollten Sie sich nach einer guten SEO-Agentur umsehen.

Vorteil #7: Moderne Tools

SEO-Agenturen bieten nicht nur fundiertes Fachwissen und jahrelange Erfahrung, sondern auch eine Vielzahl von Hilfsmitteln. Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche SEO-Tools, die SEOs bei ihrer Arbeit unterstützen. Diese Tools übernehmen eine Vielzahl von Funktionen, von Website-Audits und Keyword-Recherchen bis hin zu Konkurrenzanalysen. Beispiele sind SEMRush, Ahrefs, Moz und XOVI.

Die Tools können kostenlos getestet werden, für eine langfristige und umfassende Nutzung fallen jedoch Kosten an. Diese sind allerdings vor allem für KMUs nicht unerheblich. Während ein kleines Unternehmen die Anschaffung eines Abonnements für ein SEO-Tool kaum rechtfertigen kann, gehört es für eine SEO-Agentur zur Standardausstattung.

Es ist nicht nur wichtig, die richtigen Tools zu haben, sondern auch zu wissen, wie man die gelieferten Daten auswertet, versteht und gewinnbringend für das Unternehmen einsetzt. Auch die Tücken und Schwachstellen der Tools zu kennen ist wichtig. Dafür ist das Wissen eines SEO-Profis erforderlich, das oft nur in einer spezialisierten Agentur zu finden ist.

Die Beauftragung einer Agentur ermöglicht es, die Vorteile dieser Tools zu nutzen, ohne die vollen Kosten tragen zu müssen.

Vorteil #8 – Flexibilität und Skalierbarkeit

Eine externe Agentur mit den SEO-Agenden zu beauftragen, ist ein deutliches Plus an Flexibilität. Jemanden dafür einzustellen, auch wenn es nur in Teilzeit ist, bedeutet monatliche Kosten, die konstant bleiben, unabhängig davon, ob gerade viel SEO-Arbeit anfällt oder nicht.

Mit einer SEO-Agentur lassen sich Aufwand und Kosten der SEO-Arbeit wesentlich besser steuern. Sofern die Kapazitäten der Agentur ausreichen, kann man die Arbeit in der Regel je nach Bedarf ausweiten oder reduzieren. Normalerweise ist es relativ einfach, die Zusammenarbeit zu unterbrechen oder gar zu beenden, wenn kein Bedarf mehr besteht. Vorsicht bei der Vertragsverhandlung mit der Agentur bzw. bei der Prüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Die Regelungen zur Beendigung der Zusammenarbeit sollten unbedingt im Vorfeld geprüft werden!

Vorteil #9 – Breite Produktpalette, Zugang zu einem Netzwerk an Profis

Agenturen, die SEO-Dienstleistungen anbieten, bieten häufig auch andere verwandte Dienstleistungen an, wie z. B. Google Ads-Kampagnen, Social Media und digitale PR. Ein erfolgreicher Marketing-Mix besteht selten aus nur einem Element. Welches Marketinginstrument für ein Unternehmen am besten funktioniert, kann sich im Laufe der Zeit ändern und hängt von der Geschäftsentwicklung und den zukünftigen Plänen ab.

Der Aufbau einer stabilen und vertrauensvollen Beziehung zu einer Marketingagentur, die eine Reihe von Dienstleistungen anbietet, hat viele Vorteile. Es bedeutet mehr Flexibilität und Effizienz, da man andere Methoden und Instrumente ausprobieren kann, ohne Zeit und Nerven in die Suche nach einer neuen Agentur investieren zu müssen.

Auch wenn sich die gewählte Agentur ausschließlich auf SEO konzentriert, hat sie wahrscheinlich ein Netzwerk von vertrauenswürdigen Werbefachleuten aufgebaut, von denen sie zusätzliche Dienstleistungen beziehen kann. So kann die Agentur alles aus einer Hand anbieten.

Nächste Schritte

Unternehmen sollten die Zusammenarbeit mit SEO-Agenturen in Betracht ziehen, da dieses Fachwissen, Effizienz und langfristigen Wert bieten. Die Zusammenarbeit mit SEO-Agenturen kann dazu beitragen, die SEO-Bemühungen zu intensivieren.

Um den richtigen SEO-Partner zu finden, sollten Unternehmen nach Agenturen mit fundiertem Fachwissen, transparenter Kommunikation und einem klaren Fokus auf geschäftsfördernde SEO suchen. Investitionen in qualifizierte SEO-Profis zahlen sich langfristig aus und tragen entscheidend zum Online-Erfolg eines Unternehmens bei.